Wir über uns

Wir heißen Sie als Gast in unseren Häusern Herzlich Willkommen!

Zur Geschichte

Herr Jörg Jache und seine Frau Annegret erwarben am 01.04.1990 mit dem Hotel Pellmühle das Erste von zwei Hotels.

Genau 7 Jahre später, also am 01.04.1997, kam das Friesen-Hotel dazu und die Betriebs-Gesellschaft Jache mbH wurde mit seinen beiden Söhnen gegründet.

Das Hotel Pellmühle bietet als historische Stadtvilla und ehemalige Peldemühle den Charme einer Pension. An Stelle der alten Stadtvilla stand früher einmal eine sogenannte „Peldemühle“. Diese Mühlenart wurde nach ihrem Verwendungszweck benannt. Das Wort „Pelde“ kommt aus dem Holländischen und bedeutet übersetzt „Pellen“. Wind- und Wassermühlen liefen mit speziell behauenen Peldesteinen in einem bestimmten Abstand. Sie dienten zum Zermalmen von Getreidekörnern. Peldewindmühlen wurden in Norddeutschland besonders zur Graupenherstellung verwendet.

Das Friesen-Hotel wurde im Jahre 1966  von Familie Heeren erbaut. Herr Heeren vergrößerte in regelmäßigen Abständen die Kapazitäten durch bauliche Erweiterungen. So gelangte er von ursprünglichen 10 Zimmern mit Etagendusche zu 32 Doppel- und Einzelzimmern incl. Bad und WC.  An die strenge Führung der Familie Heeren erinnern sich auch heute noch gerne einige unserer Mitarbeiterinnen, die vor 20 Jahren ihre Ausbildung absolvierten.

Seit der Übernahme der Familie Jache wurde das anfangs kleine Familienunternehmen zu dem, was das Friesen Hotel heute ausmacht. Heute wird das Friesen-Hotel von Andreas Jache und seiner Frau Maike Kuper-Jache geführt. Ein modernes Unternehmen mit Blick nach vorne.

Wann immer wie möglich wurde renoviert und modernisiert, um der stetig wachsenden Zahl von Gästen ein zeitgemäßes Ambiente zu bieten und den steigenden Ansprüchen weiterhin gerecht zu werden. Seit der Gründung stets ein Familienbetrieb bietet das Friesen-Hotel Garni heute Platz für 55 Gäste in 23 Doppelzimmern und 9 Einzelzimmern, W-Lan, einen Tagungsbereich und eine Lounge im 3 Sterne-Bereich. Zusätzlich zum idyllischen Garten entstand ein großer Teich im vorderen Bereich. Außerdem wurden zusätzliche Parkmöglichkeiten geschaffen.

Philosophie

Von Beginn an ist es das Ziel der Familie Jache ihren Gästen durch individuellen und persönlichen Service aufmerksame Gastgeber zu sein, die ihren Gästen stets ein familiäres Ambiente bieten und den Aufenthalt in unserer schönen Stadt zu einem echten Erlebnis werden lassen.

Vom klassischen Urlauber, über den Handelsreisenden bis hin zum Monteur bieten wir jedem unserer Gäste den bestmöglichen Aufenthalt zu fairen Konditionen. Diese Philosophie schrieb sich Familie Jache einst auf die Fahne und sie ist bis heute Garant für den erfolgreichen Weiterbestand des Unternehmens.

Mit einer guten Zimmerauslastung steht das Unternehmen heute solide da.

Bei uns steht der Mensch im Vordergrund, ob als Gast, als Geschäftspartner oder Mitarbeiter! Getreu nach Goethe „Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein.“